Zupfnoter 1.7 – dev

Ich habe aufgrund verschiedener Rückmeldungen (vielen Dank) eine neue Vorabversion aufgespielt. Wichtige Änderungen:

  • Nach dem Öffnen einer abc Datei wird auf den ABC-Editor geschaltet. Bislang blieb Zupfnoter ggf. in den Konfigurationsmasken und hat dann die Konfiguration der vorherigen Datei in die neue geschrieben – sehr verwirrend …
  • Die Vorgaben für die Ausgabedateien sind wieder so wie bei 1.5. bei 1.6. wurden leider andere Dateinamen verwendet, wenn kein “filenamepart!” angegeben war
  • Wenn man die Eingabe in einem Konfigurationsfeld gelöscht hat, wurde eine fehlerhafter Wert gespeichert, der im Folgenden immer wieder zu Fehlermeldung geführt hat. Das ist nun korrigiert, es wird nun ein “Neutralwert” eingefügt. Z.B. bei Listen von Stimmen wird diese Liste leer.

v 1.7

fix

  • tuplet lines are now correct in pdf (#139)
  • no longer have unexpected subflowlines to unisons (#140)
  • fixed size of smaall notes (#143)
  • player also plays until tied notes edn (#147)
  • decorations now also work on rests (#127)
  • shift now also works on unisons (#107)
  • abc2svg settings no longer necessary in tunes (removed from Template) (#71)
  • BWC Default for “filenamepart” is now as it was in 1.5 (#155)
  • Config form is refreshed after loading another song (#156)

enhancement

  • jumplines can now be configured by drag & drop (#136)
  • tuplets can now be sculptured by drag & drop (#138)
  • improved performance of configuration (#115)
  • improved performance of harpnote preview (#87)
  • improved performance of vertical packer (#87, #89)
  • editor collapses config parameters by default (#144)
  • now can print a sortmark on top of the sheet (#145)
  • the anchor of jumplines can now be configured (#150)
  • now have variant parts appear in grey (#151)
  • now menu supports extract 0 to extract 5 (#153)
  • now menu also shows title of extracts (#153)

experimental feature

  • implemented a collision based packer (#89)

backwards compatibility issues

  • layoutlines is now the combination of voices and layoutlines. It is no longer possible to show voices without considering them in the layout.
  • BWC Default for “filenamepart” is now as it was in 1.5 (#155)